Angebote für Schulen

Elternabende

In vielen Familien sorgt das Thema Lernen immer wieder für stressige Situationen und Auseinandersetzungen.

  • Das Kind weigert sich zu lernen
  • Es ist überfordert und weiß nicht, wie es sich strukturiert dem Thema nähern kann?
  • Vielleicht ist es aber auch ein Perfektionist und leidet an körperlichen Symptomen wie Bauch- und Kopfschmerzen, aus Angst zu versagen?

In meinen Elternabenden ermutige ich die Eltern, das Lernen mal aus einer völlig neuen Perspektive zu sehen. Unser Hirn will im Grunde nur eines. Und das ist Lernen.
Ja, du hast richtig gehört auch dein Kind möchte Lernen, aber bitte richtig.
Und zwar so, dass das Hirn ernst genommen wird.
Wie ein kleines Kind, sendet auch unser Hirn stetig die Frage „warum?“.
Wir können unser Kind nicht mit einzelnen Fakten abspeisen. Nein unser Hirn fordert Zusammenhänge, um sich langfristig Dinge merken zu können.

Ich zeige dir:

  • Techniken, mit denen du und dein Kind sich jegliches Wissen abspeichern kann.
  • wie die Prüfungsangst verschwindet, weil das Hirn weiß, wo der Lernstoff abgespeichert ist.
  • dass Lernen extrem Spaß machen kann.
  • einen völlig neuen Blick auf das Thema Zahlen
  • wie du „Sinnvoll“ lernst
  • Stärkung der Eltern-Kindbeziehung

Lehrerseminare

Lehrer leisten einen wertvollen Beitrag für unsere Kinder und somit für die gesamte Gesellschaft. Damit der Schulalltag sowohl für die Lehrenden als auch für die Lernenden effektiv und zufriedenstellend ist, wird der Unterricht so abwechslungsreich wie möglich gestaltet. Meines Erachtens kommen die Gedächtnistechniken jedoch immer noch viel zu kurz. Wird der Wissensinhalt bereits mit diesen Methoden vermittelt, ist die Wahrscheinlichkeit um ein Vielfaches höher, dass die Schüler diese Information auch noch nach längerer Zeit abrufen können. Außerdem lernen die Schüler so schon früh Werkzeuge kennen, die Ihnen im weiteren Leben die Wissensaneignung enorm erleichtern.
Unser Hirn möchte verstehen, nicht nur auswendig lernen.
Ich zeige eine Herangehensweise, wie die Gedächtnisleistung mit Spaß und ganz ohne zu büffeln optimal ausgeschöpft werden kann.